Zum ersten Mal in der aktuellen Saison waren am vergangenen Spieltag sämtliche Teams im Einsatz. Bei sechs Begegnungen standen am Ende vier Siege und zwei Niederlagen zu Buche. Gewonnene Begegnungen sind nachfolgend mit (1) gekennzeichnet.

Bereits am Montag den 27.06. reisten die Herren 70 in der Doppelrunde zum TC Berg 1. Nach dem Doppel Dieter Halbach / Hubert Wauthier konnte Sieghart Sautter / Velizar Tonev (1) für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgen. Dieter Halbach / Velizar Tonev unterlagen äußerst knapp erst im Match-Tie-Break. Auch das letzte Doppel Sieghart Sautter / Friedemann Hahn musste sich geschlagen geben und das Aufeinandertreffen endete mit dem 3:1-Erfolg der Gastgeber.  

Am Samstag den 02.07. fanden erneut drei Begegnungen auf der heimischen Anlage statt. Die Damen 40 begannen wieder um 11 Uhr, gefolgt um 14 Uhr von den Damen 50 und den Herren 50. Einzig die Herren 60 traten auswärts an.

Die Damen 40 unterstrichen in der Bezirksoberliga ihre Aufstiegsambitionen. Gegen den TC Ehingen/Donau 1 sorgten Anette Hahn (1), Carola Hartlieb (1), Renate Gottschalk (1), Daniela Schieferstein (1), Birgitta Mendler (1) und Nadine Finger (1) bereits nach den Einzeln für klare Verhältnisse. Die Doppel Carola Hartlieb / Birgitta Mendler (1), Renate Gottschalk / Karin Dostal (1) und Uschi Knecht / Nadine Finger (1) komplettierten den souveränen 9:0-Erfolg ohne Satzverlust.

In der Oberligastaffel empfingen die Damen 50 den TC TSG Schönaich 3. Die Einzel von Kate Ebeler (1), Marile Hausmann, Heike Grimminger und Silke Blank (1) brachten noch keine Entscheidung. Mit dem 2:2-Zwischenstand war für die Doppel Hochspannung angesagt. Kate Ebeler / Birgit Reckmann unterlagen äußerst knapp im Match-Tie-Break, der schließlich zum Zünglein an der Waage avancierte. Heike Grimminger / Silke Blank (1) gewannen in zwei Sätzen und sorgten somit beim Spielstand von 3:3 für das bessere Satzverhältnis von 7:6 und den Heimsieg.

Die Herren 50 hatten in der Bezirksstaffel 1 das Team des TC Kisslegg 1 zu Gast. Nach hart umkämpften Einzeln von Harald Herrmann (1), Thomas Jegle, Cesare Caccavelli (1) und Torsten Widmann (1), die alle im Match-Tie-Break entschieden wurden, ging es mit einem 3:1-Vorsprung in die Doppel. Leider gelang Harald Herrmann / Cesare Caccavelli sowie Klaus Schraff / Torsten Widmann gegen die eingespielten Doppel der Gäste der benötigte Punkt für einen Erfolg nicht. Mit dem undankbaren Spielstand von 3:3 und dem schlechteren Satzverhältnis von 7:9 ging der Sieg doch noch an die Gäste.

Herzlichen Dank für die die zahlreiche Zuschauerunterstützung und die hervorragende Bewirtung durch den Küchenchef Karl Hagel.

Die Herren 60 begannen ihr Match in der Bezirksstaffel 1 beim TC Oberteuringen 1 bereits um 11 Uhr. Pierre Charlier (1), Manfred Abend (1), Velizar Tonev (1) und Adi Kern (1) standen mit dem 4:0-Zwischenstand bereits vor den Doppeln als Sieger fest. Pierre Charlier / Adi Kern und Manfred Abend / Velizar Tonev (1) kehrten somit mit einem deutlichen 5:1-Sieg zurück. 

Die Herren 30 traten am Sonntag den 03.07. beim TC Leutkirch 1 an. Nach den Einzeln von Tillmann Gauger (1), Niklas Böttcher (1), Daniel Kirberg (1), Patrick Ströble (1), Omar Hadi und Stefan Müller lagen sie mit 4:2 vorne. In den Doppeln gelang Tillmann Gauger / Daniel Kirberg, Niklas Böttcher / Patrick Ströble (1) und Omar Hadi / Stefan Müller der fehlende Punkt zum knappen 5:4-Erfolg.

Die nächsten Spieltermine sind:

Samstag 09.07. 14.00 Uhr: Damen 40 TA SV Dürmentingen 1 – TCK

                          14.00 Uhr: Damen 50 TCK – TA TV Häslach 1

                          14.00 Uhr: Herren 50 TA ESV Friedrichshafen 1 – TCK

                          14.00 Uhr: Herren 60 TCK – TC Wuchzenhofen 1

Montag   11.07. 10.00 Uhr: Herren 70 TCK – TC Meckenbeuren-Kehlen 1