Mit dem aktuellen Spieltag beginnt nun, nicht nur in meteorologischer Hinsicht, die heiße Wettkampfphase. Mit den Seniorenmannschaften der Herren (50, 60 und 70) sind alle Teams im Wettkampfbetrieb am Start. Im Übrigen ein sehr erfolgreicher Spieltag, aus fünf Begegnungen resultierten vier Siege und nur eine Niederlage. Gewonnene Begegnungen sind nachfolgend mit (1) gekennzeichnet.

Die Herren 70 traten in der Doppelrunde am Montag den 20.06. beim Gastgeber TC Meckenbeuren-Kehlen 1 an. Die Doppel Sieghart Sautter / Velizar Tonev (1), Dieter Halbach / Hubert Wauthier, Dieter Halbach / Velizar Tonev (1) und Sieghart Sautter / Friedemann Hahn (1) führten schließlich zum 3:1-Erfolg.  

Am Samstag den 25.06. fanden die restlichen vier Begegnungen statt. Auf der heimischen Anlage herrschte mit drei Begegnungen Hochbetrieb. Die Damen 40 begannen bereits um 11 Uhr, um 14 Uhr folgten dann die Herren 60 und Herren 50. Lediglich die Damen 50 mussten auswärts antreten.

Die Partie der Damen 40 in der Bezirksoberliga gegen die Gäste vom TC Althausen 1 war bereits nach den Einzeln von Anette Hahn (1), Carola Hartlieb (1), Renate Gottschalk (1), Birgitta Mendler (1), Uschi Knecht und Nadine Finger (1) mit dem 5:1-Zwischenstand entschieden. Die Doppel Anette Hahn / Carola Hartlieb (1), Birgitta Mendler / Uschi Knecht (1) und Karin Dostal / Nadine Finger (1) sicherten schließlich den deutlichen 8:1-Erfolg.

Die Herren 60 empfingen in der Bezirksstaffel 1 die von früheren Begegnungen her gut bekannten Gäste von der TA ESV Friedrichshafen 1. Pierre Charlier (1), Manfred Abend (1), Velizar Tonev (1) und Adi Kern sorgten für einen 3:1-Vorsprung vor den Doppeln. Pierre Charlier / Adi Kern und Manfred Abend / Velizar Tonev (1) beendeten die erste Begegnung dann mit dem 4:2-Sieg.

Die neu formierte Mannschaft der Herren 50 hatte ebenfalls in der Bezirksstaffel 1 das Team des TC Friedrichshafen 2 zu Gast. Ziemlich unerwartet stand der Sieg bereits nach den Einzeln von Harald Herrmann (1), Oliver Funk (1), Thomas Jegle (1) und Torsten Widmann (1) mit dem 4:0-Vorsprung fest. Auch die Doppel Oliver Funk / Klaus Schraff (1) und Thomas Jegle / Torsten Widmann (1) behielten die Oberhand. Mit dem umjubelten 6:0-Erfolg bei einem makellosen Satzverhältnis von 12:0 hatte sicher niemand in den kühnsten Träumen gerechnet.

Die Mannschaften konnten sich über die zahlreiche Zuschauerunterstützung freuen. Besonderer Dank für die hervorragende Bewirtung bei den Heimspielen gebührt dem Küchenchef Karl Hagel.

Die Damen 50 waren in der Oberligastaffel zu Gast bei der TA TSG Söflingen 1. Nach den Einzeln von Kate Ebeler, Marile Hausmann, Heike Grimminger und Birgit Reckmann war die Begegnung mit dem 4:0-Zwischenstand bereits entschieden. Auch in den Doppeln unterlagen Kate Ebeler / Marile Hausmann und Heike Grimminger / Birgit Reckmann im Match-Tie-Break den Gastgeberinnen, die somit einen ungefährdeten 6:0-Sieg verbuchten.

Die nächsten Spieltermine sind:

Samstag 02.07. 14.00 Uhr: Damen 40 TCK – TC Ehingen/Donau 1

                          14.00 Uhr: Damen 50 TCK – TC Schönaich 3

                          14.00 Uhr: Herren 50 TCK – TC Kissleg 1

                          11.00 Uhr: Herren 60 TC Oberteuringen 1 – TCK

Sonntag 03.07.  09.00 Uhr: Herren 30 TC Leutkirch 1 – TCK

Montag   04.07. 10.00 Uhr: Herren 70 TCK – TC Baindt 1