Die sportlichen Aktivitäten im Jahr 2020 waren –bedingt durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen- deutlich geringer als in anderen Jahren.

Noch vor den Hallensperrungen haben wir am 22. Februar das sehr beliebte Hallen-Schleifchen-Turnier in der Tennishalle Langenargen durchgeführt. 24 TeilnehmerInnen konnten sich in vier Begegnungen mit unterschiedlichen Auslosungen als Paare messen. Damit war die maximal mögliche Zahl an Teilnehmern erreicht und es wurde ein sportlich vergnüglicher Abend mit einem geselligen Ausklang und Bewirtung. Fotos dazu gibt es in der Galerie der Homepage.

Leider musste das Turnier anlässlich des Aktionstages im Frühjahr ausfallen, das sonst typischerweise den Auftakt zur Sommerfreiluftsaison auf unserer schönen  Anlage darstellt.

Zur Verbandsrunde hatten wir 6 Mannschaften bei den Erwachsenen gemeldet, waren sogar stolz auf die Meldung einer zweiten Herrenmannschaft bei den Aktiven. Bis kurz vor der endgültigen Entscheidung, wie die Verbandsrunde ausgetragen werden könne, gab es viele Diskussionen angesichts der zu diesem Zeitpunkt gültigen Einschränkungen: keine Doppel, keine Bewirtung, kein Duschen, beschränkte Autofahrt usw.

Dies führte dazu, dass bis auf die Herren Aktive Mannschaft alle anderen Teams auf eine Meldung verzichteten. Die Herren konnten ihre Runde dann letztlich unter besseren Bedingungen als befürchtet austragen und spielten 5 Begegnungen in der Kreisklasse 1. Das Team um Daniel Kirberg als Mannschaftsführer belegte am Ende mit 2:3  Punkten den 5. Platz.

Auch die sogenannte Hobbyrunde, besser bekannt unter 3-Länder-Tennis 60+, konnte stattfinden. Unser Team mit Mannschaftsführer Peter Gierer hatte 7 Spiele und schloss als neunte von 11 Mannschaften ab.

Erfreulicherweise wurden die Coronabeschränkungen für das Tennisspielen im Sommer soweit gelockert, dass wir auch wieder Doppel spielen durften. Deshalb haben wir mit etwas Verzögerung die Ausschreibung für die Mixed-Clubmeisterschaft veröffentlicht und uns über die Anmeldung von 9 Paaren gefreut.  Falko Gebert übernahm die Organisation und begleitende Auswertung des Turniers, das von den Paaren in den Sommermonaten ausgespielt wurde. Bei der Siegerehrung im Oktober konnten alle Teilnehmer mit Preisen belohnt werden. Die Paare Kate Ebeler/Pierre Charlier, Claudia Strahberger/Velizar Tonev und Elke Franz-Gebhard/Harald Herrmann belegten die ersten 3 Plätze.

In diesem Jahr war es besonders deutlich, dass durch diese Form der Austragung der Clubmeisterschaft das Vereinsleben und die Aktivitäten auf der Anlage belebt werden. Aus diesem Grund hoffen wir schon jetzt auf eine rege Beteiligung im kommenden Sommer!

Nachdem auch das Sommerfest wegen der Coronabeschränkungen ausfallen musste und das damit verbundene Turnier kaum Interesse fand, trafen sich im Oktober nochmals 13 TeilnehmerInnen zum Saisonabschlussturnier. Trotz spontaner Verschiebung um eine Woche –diesmal wetterbedingt-  konnte also ein schönes Event diese besondere Tennissaison ausklingen lassen…

Was sind die Planungen für 2021 im sportlichen Bereich?

Die Herrenmannschaft ist für die Winterrunde als Vierermannschaft in der Bezirksstaffel 1 gemeldet. Nach der Verkündung der Begegnungen und Buchung der Hallentermine musste jedoch erneut aufgrund der  Verbote von  Hallenspielen umgeplant werden. Aktuell sind die neuen Spieltermine noch  nicht planbar.

Für die Sommersaison 2021 haben wir folgende Mannschaften in der Verbandsrunde angemeldet:

DAMEN 50 in der Oberligastaffel

DAMEN 40 in der Bezirksoberliga

HERREN 50 in der Bezirksklasse1

HERREN 70 in der Staffelliga

HERREN AKTIVE wechseln zu HERREN 30 in der Kreisklasse und werden die Spieler der 2. Mannschaft integrieren, da diese ebenfalls in diese Altersklasse passen.

3-Länder-Tennis 60+ wird ebenfalls wieder angemeldet.

Es bleibt zu hoffen, dass wir in 2021 wieder (uneingeschränkt) unseren Tennissport ausüben können und somit auch das Vereinsleben  aktiv gestalten können. Falls es möglich ist, werden wir ein Winterturnier organisieren und dann wie gewohnt im Frühjahr durchstarten.

Kommt gut und gesund durch den Winter,

Eure Sportwartin Birgit