Nach einer Einstimmung auf dem Kressbronner Weihnachtsmarkt traf sich traditionell der Tennisclub Kressbronn zu seiner Mitgliederversammlung im Restaurant zur Kapelle. Auf dem Programm stand neben dem Jahresrückblick die Neuwahl des Vorstandes.

Der 1. Vorstand Pierre Charlier begrüßte die Anwesenden herzlich, insbesondere  die Ehrenmitglieder Horst Furtner und Adi Kern mit ihren Ehefrauen.

In seinem Bericht informierte Pierre Charlier über die Ereignisse des Tennisjahres 2019. Der Rückblick zeigte, dass das Vereinsleben nicht nur durch die vielen Tennisaktivitäten, sondern auch durch das gesellige Miteinander geprägt wird. Bereits im Winter, vor der Saison 2019, trafen sich die Mitglieder bei gemütlichen Hocks im TV-Heim oder zu einer Winterwanderung im Kressbronner Hinterland. Hier ging ein großes Dankeschön an Karl Hagel, der mit großem Engagement diese Events organisierte. Ebenso erwähnenswert waren das Sommerfest und der diesjährige Aktionstag unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“.

Aus sportlicher Sicht berichtete Sportwartin Birgit Reckmann über das Tennisjahr 2019. Der TCK war mit 5 Mannschaften in der Verbandsrunde und einer Hobbymannschaft 60+ vertreten. Birgit Reckmann fasste die Ergebnisse zusammen und gab einen Ausblick auf die nächste Saison. Dabei ist hervorzuheben, dass der TC-Kressbronn in 2020 eine 2. Herren 4er-Mannschaft ins Rennen schickt. Die diesjährige Vereinsmeisterin wurde Annette Hahn.

Die Mixed-Clubmeisterschaften haben in diesem Jahr Elke Franz-Gebhard und Harald Hermann wieder für sich entschieden. Ein großes Dankeschön richtete die Sportwartin an Falko Gebert, der die Organisation des Turniers erneut übernommen hatte. Die Sportwartin lobt ebenfalls das TV Sportrestaurant und das Restaurant Max und Moritz, die mit großzügigen Gutscheinen eine Preisverleihung ermöglichten.

Bei weiteren Turnieren, wie das beliebte Schleifchen-Turnier im Winter und Sommer stand der Spaß im Vordergrund, und die Mitglieder dankten der Sportwartin für die hervorragende Organisation dieser Events.

Die Jugendarbeit nimmt im Tennisclub Kressbronn einen hohen Stellenwert ein. Das plötzliche Ableben der neugewählten Jugendwartin Christa Zimmermann Anfang Februar traf den Tennisclub schwer. Der 1. Vorstand Pierre Charlier tat sein Bestes und führte das Amt kommissarisch weiter. So wurde er am Aktionstag 2019 von 2 Trainern der Ales Reter Tennis Academy unterstützt, die interessierten Kindern ein abwechslungsreiches Programm boten. Die Resonanz war gut, was sich in einigen Neuzugängen zeigt.

Für das Amt des Jugendwarts konnte Omar Hadi (43) gewonnen werden. Als Vater von 2 Kindern und begeisterter Tennisspieler möchte er sich fortan für die Jugend engagieren und stellte sich auf der Hauptversammlung zur Wahl. Das Ergebnis war einstimmig und so freut sich der Vorstand des TCK auf die Zusammenarbeit und neue Impulse im Jugendbereich.

Der Bericht des Kassenwartes Andreas Döbert zeigt die sehr solide Finanzsituation des TCK auf. Die Kassenprüfer Manfred Abend und Daniel Kirberg konnten dies und eine einwandfreie Kassenführung bestätigen, so dass die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde.

Alle zwei Jahre stehen im TCK die Neuwahlen der Vorstandsmitglieder, Beisitzer und Kassenprüfer an. Neben dem neuen Jugendwart wurden in Ihren Ämtern bestätigt: 1.Vorsitzender Pierre Charlier, 2.Vorsitzender Harald Herrmann, Kassenwart Andy Döbert, Sportwartin Birgit Reckmann und Schriftführerin Heike Ingenbleek. Als Beisitzer wurde Karl Hagel wieder gewählt. Die Kassenprüfer Manfred Abend und Daniel Kirberg wurden ebenfalls wieder gewählt.

Zum Abschluss richtete Pierre Charlier ein großes Dankeschön  an sein Vorstandsteam und lobte Karl Hagel und Wolfgang Endres für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement.

Der Tennisclub Kressbronn wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Tennissports eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.